Emily Hindrichs

„Emily Hindrichs, die man vor allem als Königin der Nacht in der Zauberflöte kennt, war eine Cunegonde mit wahrer Klasse und bestach in ihren Nummern durch außergewöhliche Diktion (was in der hohen Tessitura nicht einfach ist), völlige Gleichmäßigkeit und großartige Musikalität, besonders in ‘Glitter and be Gay’.”

Die amerikanische Sopranistin feierte mit Rollen wie der Königin der Nacht, Sophie, Le Feu, Le Rossignol, Oscar  und im Barockfach als Constanza große Erfolge am Badischen Staatstheater Karlsruhe, bevor sie 2015/16 ins Ensemble der Oper Köln wechselte. Dort ist sie unter anderem als Teresa (Benvenuto Cellini), Olympia/Gulietta, Lucia di Lammermoor, Cunegonde (Candide) und Nanetta zu hören. Im April 2018 feierte sie einen Riesenerfolg mit ihrem Debüt als Marie (Die Soldaten). Ihr Elisetta-Debüt (Il Matrimonio segreto) folgt im Juni.

Not available!