Karine Babajanyan

„Karine Babajanyan ist eine glänzende Tosca, überzeugt als eifersüchtige Furie ebenso wie als leidenschaftliche Kämpferin und nervenstrapazierte Diva. Sie verfügt über einen kräftigen und farbenreichen Sopran[…]."

Die edle Stimme der attraktiven armenischen Sängerin berührt als Tosca genauso wie als Manon, Mimì, Ariadne, Cio-Cio-San, Liù, Senta und als temperamentvolle Carmen. 2015 gab sie ihr erfolgreiches Debüt als Elena in der Neuproduktion von Boitos ‚Mefistofele‘ an der Bayerischen Staatsoper und wiederholte diesen Erfolg 2016/17. Zudem ist sie regelmäßiger Gast am Staatstheater Hannover, in Düsseldorf und Budapest. Im Sommer 2017 gab sie als Mimì ihr Debüt beim Puccini-Festival in Torre del Lago und Anfang 2018 sang sie ihre erste Aida in Hannover. Für ihre Debüt als Minnie in ‚La fanciulla del West‘ an der Oper Leipzig im Herbst 2018 wurde sie von der Kritik hochgelobt. Weitere Debüts in 2018/19 sind Carlotta (Die Gezeichneten) in Hannover und Lisa (Das Land des Lächelns) in Shanghai und Budapest.

Not available!