Mlada Khudoley

"Mlada Khudoley, eine überzeugend unerbittliche Turandot, hat die große Stimme, die diese Rolle fordert und hat mühelos den musikalischen Übergang von der starken Partie (In questa reggia) zum Lyrischen (dem Duett Del primo pianto) geschafft."

Die schöne russische Sängerin lebt in den Vereinigten Staaten und wurde als Turandot, Norma, Salome, Aida, Leonora, Lady Macbeth (‚Macbeth‘), Katerina Ismailowa (‚Lady Macbeth von Mzensk‘), Abigaille und Cassandre (‚Les Troyens‘) international bekannt. Sieglinde, Elisabeth, Senta, Gutrune, Kaiserin und Ariadne runden ihr deutsches Repertoire ab. Besonders gefeiert wird sie für ihre Zusammenarbeit mit M° Valery Gergiev am Mariinsky Theater in St. Petersburg. 2018/19 startete mit einer fulminanten Turandot an der Opera Hong Kong, gefolgt von ihrem umjubelten Debüt als Brünnhilde in der ‚Götterdämmerung‘ unter der Stabführung von M° Gergiev im November 2018 am Mariinsky Theater in St. Petersburg. Dort wird sie auch 2019 in der Titelpartie Aida, als Katerina Ismailova in ‚Lady Macbeth von Mzensk‘ und als Kaiserin in ‚Die Frau ohne Schatten‘ wieder auf der Bühne stehen.  Außerdem  ist  sie  als  Abigaille  und  Turandot  an  der  Oper  Leipzig  zu  erleben.

Not available!