Sayaka Shigeshima

„Gesanglich ist Sayaka Shigeshima als Magdalene eine Juwel-Entdeckung an diesem Abend. Auch ihr Spiel ist sinnlich weiblich und kraftvoll-sinnlich wirkt ihre Stimme.“

Die japanische Mezzosopranistin Sayaka Shigeshima wurde direkt nach ihrem Studium an der HMT München ins Ensemble des Deutschen Nationaltheaters Weimar aufgenommen. Sie hat eine echte Alt-Tiefe, die es ihr ermöglicht neben Rollen wie Annina, Octavian, Prinz Orlovsky, Charlotte, Marcellina, Marguerite, Mrs. Quickly, Flora, Olga und Suzuki auch eine beeindruckende Erda zu singen. Im April 2018 gibt sie in Weimar ihr Debüt als Venus in ‚Tannhäuser‘.

Not available!