Akiko Ito

Die strahlende Stimme der jungen Japanerin hat ein umfangreiches Repertoire, das von der Gräfin (Le nozze di Figaro) zu szenischen Uraufführungen, wie z. B. Loi Roi David in Istanbul reicht. In Aachen und Hagen konnte man die Sopranistin u.a. als Pamina/Papagena, Mimì, Euridice/La speranza (Orfeo), Atalanta (Xerxes) und Arsinoe (Die toten Augen) erleben, außerdem gastiert sie regelmäßig als Emma (Fierrabras), Gretel, Micaela und Antigone (Ödipus auf Kolonos).

Not available!